Energieberatung - Ingenieurbüro Kalin

Direkt zum Seiteninhalt
Gebäudeenergieberatung
Das Bestandsgebäude wird an einem Ortstermin aufgenommen. Die einzelnen Bauteile der energetischen Gebäudehülle werden erfasst und bilanziert. Transmissionswärmeverluste und auch Wärmegewinne, z.B. über transparente Bauteile, werden unter Verwendung von einschlägigen Normen berechnet. Die vorh. Anlagentechnik zur Beheizung und evtl. zur Kühlung des Gebäudes werden ebenso ermittelt und in die Berechnung des Heizwärmebedarfs mit einfliessen. Nach Erfassung der Bestandssituation werden Sanierungsmaßnahmen vorgeschlagen und darüberhinaus kann eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung erstellt werden.
Zurück zum Seiteninhalt